Geschrieben am

WhatsApp sieht jetzt anders aus:

WhatsApp hat eine neue Beta-Version veröffentlicht. Und der Messenger hat jetzt ein neues Design. Was sich geändert hat, lesen Sie hier.
In einer neuen Beta-Version von WhatsApp hat der Messenger unter Android ein neues Chat-Fenster spendiert bekommen. Das Büroklammer-Menü zum Verschicken von Fotos, Dokumenten, Kontakten und dem eigenen Standort hat seinen angestammten Platz rechts oben verloren und ist nach unten in das Text-Feld gerutscht. Auch das Nachrichten-Feld selbst wurde optisch leicht überarbeitet und hat statt kantigen jetzt abgerundete Ecken.
Die aktuelle WhatsApp Beta können Sie als APK-Datei direkt von den CHIP-Servern herunterladen:

So geht’s: WhatsApp Beta installieren

WhatsApp Beta 2.17.93: Altes (links) und neues Design (mitte).
WhatsApp Beta 2.17.93: Altes (links) und neues Design (mitte).
Neue Funktionen von WhatsApp können Sie vor Veröffentlichung selbst ausprobieren. Zwei Möglichkeiten stehen zur Wahl: Laden Sie die WhatsApp-Beta als APK herunter oder wählen Sie den Weg über den Play Store.
Geschrieben am

PlayStation 4: Firmware-Update 4.50

Das Firmware-Update 4.50 für die PlayStation 4 ist da. Wie Sony im hauseigenen Blog bestätigt, erscheint das Update am heutigen Donnerstag – und man hat auch schon mit der Verteilung begonnen.
Das Update hatte Sony auf seinem Blog schon vor rund einem Monat angekündigt und im Zuge dessen die zu erwartenden Features vorgestellt.

PS4-Update schafft Platz

PlayStation 4: Das Firmware-Update 4.50 rüstet viele neue Features nach.
PlayStation 4: Das Firmware-Update 4.50 rüstet viele neue Features nach. Bild: Sony
So wird es künftig möglich sein, auf externen Festplatten auch Spiele zu installieren. Das ist eine gute Nachricht: Viele Spiele nehmen heutzutage ein paar Dutzend Gigabyte Speicher weg, so dass die interne Festplatte schnell voll ist.
Statt eine neue Platte einzubauen, lassen sich nun Installationsdaten, Save-Games, Downloads oder DLCs auch auf vorhandenen externen Disks installieren. Voraussetzung ist eine USB-3.0-Festplatte, die bis zu 8 TByte groß sein darf. Zudem wird es möglich sein, bereits auf dem internen Speicher vorhandene Daten auf die externe Disk zu verschieben.
Geschrieben am

CIA Spy

NEWS:

CIA verwandelt jedes Microsoft-Windows-PC der Welt Spyware. Backdoors auf Wunsch auch über Windows Update kann aktiviert werden.

CIA verwandelt sich Smart-TVs, iPhones, Spielekonsolen und viele andere Verbraucher Gadgets offene Mikrofone.

Skype-Gespräche werden in Text in Echtzeit, für Inhalte von Interesse gescannt und gespeichert in CIA-Spion Wolke umgewandelt